Familienunternehmen – Seit vier Generationen stehen wir für Innovation, Kompetenz und Zuverlässigkeit.
Qualitätsphilosophie – Wir bieten Ihnen eine fachkundige Beratung und umfangreichen Service.
Beton in Form – Wir planen und produzieren hochwertige Fertigteile und Elemente für Ihre Bauvorhaben.
220

Mitarbeiter ...

... sind aktuell bei uns beschäftigt.

Davon 12 Auszubildende
1000t

Beton ...

... werden im Schnitt pro Tag bei uns verarbeitet.
30

eigene LKWs ...

... sind täglich unterwegs zu Ihren Baustellen.
100%

Einsatz ...

... für unsere Kunden!

Unsere Philosophie

Bauen Sie auf uns, dann bauen wir mit Ihnen!

Wir sind Komplettanbieter mit Systemkompetenz!

Eine faire und konstruktive Partnerschaft mit unseren Kunden, Lieferanten und kooperierenden Unternehmen ist Grundlage unseres unternehmerischen Handelns. Unser Ziel ist, in allen Produktbereichen Komplettanbieter mit Systemkompetenz zu sein. Das bedeutet für Sie, dass Ihnen während des gesamten Bauprozesses ein Ansprechpartner zur Seite steht, der Ihr komplettes Bauvorhaben intensiv begleitet. Dabei orientieren wir uns selbstverständlich an Ihren ganz individuellen Bedürfnissen. 

Um Ihnen attraktive, moderne und kostengünstige Lösungen aus Beton anbieten zu können, konzentrieren wir uns in unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit gezielt auf innovative Produkte und Verfahren. Parallel investieren wir in unsere Mitarbeiter und fördern ihr Engagement und ihre Qualifikationen durch konsequente Weiterbildung. Sie sind ein wesentlichen Faktor unseres Unternehmenserfolgs.

RIKI - Familienunternehmen mit Flexibilität und Einsatzbereitschaft

Schwierige Zeiten erfordern ein Höchstmaß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft.

Als mittelständisches Familienunternehmen in vierter Generation mit 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir in der Lage, uns gut an wechselnde Umstände anzupassen und uns schnell auf neue organisatorische Arbeitsabläufe einzustellen.

Unsere kurzen innerbetrieblichen Kommunikationswege und flachen Hierarchien ermöglichen schnelle Reaktionszeiten.

Dank 30 eigener LKWs können wir zudem ausgesprochen kurzfristig auf Ihre ganz besonderen Wünsche eingehen. Auch Sondertransportfahrzeuge für übergroße Fertigteile stehen für die erfolgreiche Umsetzung Ihres Bauvorhabens zur Verfügung.

Unser Anspruch ist es, Ihre Wünsche schnell und flexibel umzusetzen.

Unsere Verantwortung

Wir sind Ihr verantwortungsbewusster Partner für nachhaltiges Bauen!

RIKI - Verantwortung für Mensch und Umwelt

Wer heutzutage langfristig erfolgreich sein will, muss Verantwortung übernehmen und nachhaltig handeln. Diese Philosophie wird in unserem Unternehmen seit mehr als 110 Jahren praktiziert und spiegelt sich auch in unseren Produkten wider.

Dabei nehmen wir die Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ebenso ernst wie den Erhalt einer intakten Umwelt, die wir nachfolgenden Generationen hinterlassen möchten.

In unserem täglichen Handeln stehen wir daher in der Pflicht, begrenzte natürliche Ressourcen intelligent zu nutzen. Deshalb arbeiten wir an nachhaltigen Lösungen, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entsprechen, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden.

Betonbauteile aus unserem Hause bieten Schutz vor Wasser, Feuer und Sturm. Sie sichern die Versorgung mit Trinkwasser und legen das Fundament für die Mobilität von Menschen und Gütern.

RIKI - Zuverlässiger Hersteller für den nachhaltigen Baustoff Beton

Ausgangsstoffe für unsere Betonprodukte sind Wasser, Sand, Kies und Zement. Diese stammen entweder aus vorhandenen natürlichen Lagerstätten aus der Region oder werden aus Recyclingprozessen bzw. natürlichen Rohstoffen hergestellt.

Beton entspricht daher höchsten ökologischen Anforderungen. Im Vergleich zu anderen Baustoffen ist der Energieaufwand für seine Herstellung gering. So liegen der CO2-Ausstoß und der Primärenergieaufwand bei der Produktion von Betonrohren deutlich unter den Werten, die beispielsweise bei der Herstellung von Steinzeug- oder Kunststoffrohren gemessen werden.

Zudem können Betonprodukte uneingeschränkt recycelt und somit Rohstoffe ressourcenschonend eingespart werden.

Unser starkes Team

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolgs!

RIKI – Ein Unternehmen mit ausgeprägter Mitarbeiter-Philosophie

Der Erfolg unseres Unternehmens ist nur mit engagierten, qualifizierten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglich. So legen wir großen Wert auf ein angenehmes Betriebsklima, in dem sich jeder einzelne im RIKI-Team gerne und motiviert für die Ziele seines Unternehmens einsetzt. Gemeinsam mit unseren qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es gelungen, unser Unternehmen zu seiner heutigen Leistungsstärke und seinem wirtschaftlichen Erfolg zu entwickeln.

Gegenseitiger Respekt und ein faires und vertrauensvolles Miteinander sind bei uns selbstverständlich. Wir wollen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein attraktiver Arbeitgeber sein; sie sind unser wertvollstes Kapital. Wir sind uns dieser großen Verantwortung bewusst.

Wir haben den Anspruch, weiterhin zu den Besten der Branche zu gehören und den Weg fortzusetzen, auf dem sich unser Unternehmen auch in Zukunft mit Erfolg im Markt und bei den Kunden behaupten wird. Daher investieren wir nicht nur in Forschung/Entwicklung und Technik, sondern auch in die kontinuierliche Weiterbildung unserer Angestellten.

RIKI - Ausbilder mit Verantwortung

Als Familienunternehmen mit 110-jähriger Tradition werden wir von der Orientierung an langfristigen Erfolgen und dem Willen, den innovativen Wandel aktiv mit zu gestalten, geleitet. Das gilt auch für die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denn es geht um eine solide Basis für den beruflich erfolgreichen Weg in ihre Zukunft.

Auszubildende zu beschäftigen, heißt auch Verantwortung für sie zu übernehmen. Wir investieren in die Zukunft unserer Mitarbeiter mit einer persönlichen und fachlichen Qualifizierung und stehen ihnen bei den täglichen Herausforderungen mit Rat und Tat zur Seite.

Und wer mit seinem Können und seiner Persönlichkeit überzeugt, hat eine Garantie auf eine geregelte Übernahme nach Abschluss der Ausbildung.

Wir bieten eine fundierte Ausbildung in sechs verschiedenen Berufen.

In der Rubrik KARRIERE haben wir alle wichtigen Informationen zu unseren Ausbildungsberufen und zur Bewerbung zusammengestellt.

Unsere Erfolgsgeschichte

Innovation, Tradition und Beständigkeit seit 4 Generationen!

1. Generation – 1909 | Johann Rinninger

1909 

Die Geschichte der Firma Hans Rinninger u. Sohn GmbH u. Co. KG hat ihren Ursprung im Jahre 1909, als Johann Rinninger in Kißlegg im Allgäu ein Baugeschäft und eine Baumaterialienhandlung gründet.

In den folgenden Jahren werden bereits große und komplexe Gebäude geplant und erstellt. Zudem fertigt Johann Rinninger die ersten Betonprodukte in Form von Terazzo-Spültischen und kleinformatigen Zementrohren.

2. Generation - 1946 | Franz Rinninger

1946
Franz Rinninger
 beginnt unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg mit der industriellen Herstellung von Hohlblocksteinen und weiteren Betonwaren.

1960 - 1969
In einer rasanten und dynamischen Zeit vergrößert sich auch das Unternehmen von Jahr zu Jahr – kontinuierlich wird das Programm um neue Produkte erweitert. Großformatige Rohre, Schächte sowie Deckenelemente und einfache Fertigteile werden entwickelt. Franz Rinninger beweist früh, dass er ein Visionär ist und stellt das Unternehmen bereits damals auf mehrere Standbeine.

1969
erfolgt der Bau eines neuen Fertigteilwerks zur Herstellung konstruktiver Fertigteile, wie Wände, Treppen und Balkonplatten. Hans Rinninger kommt als dritte Generation in das Unternehmen und widmet sich konsequent diesem Bereich.

1972
steigt er in die Produktion von Betonpflastersteinen ein und führt weitere Produkte für den Garten- und Landschaftsbau ein.

3. Generation – 1979 | Hans Rinninger

1979 
wird „Werk 3“ neu gebaut. Von da an werden erstmals moderne Stahlbetonrohre und Schachtsysteme produziert. Im gleichen Jahr stirbt Franz Rinninger völlig unerwartet. Hans Rinninger muss nun alleine die Geschicke des Unternehmens leiten.

1983
entwickelt Hans Rinninger das Pflastersystem „Grano Nostalit“. Dieses Produkt wird wenige Jahre später einen Siegeszug in 30 Ländern und auf allen Kontinenten antreten.

1988
werden mit einem neuen Produktionsverfahren zum ersten Mal Stahlbetonschlitzrinnen gefertigt. Die hohe Qualität der Produkte überzeugt Kunden und Planer, so dass RIKI-Schlitzrinnen bald bei wichtigen Verkehrsobjekten und auf fast allen europäischen Flughäfen eingesetzt werden.

1993
wird der ursprüngliche Produktionsstandort am „Werk 1“ im Kißlegger Ortskern aufgegeben. Gleichzeitig wird der Standort „Werk 3“ im Stolzenseeweg großflächig erweitert, um die vorhandenen Produktionen dorthin umzusiedeln.

1997
erfolgen im „Werk 3“ der Bau und die Installation einer automatischen Anlage für großformatige Decken- und Wandelemente. Auf dieser Produktionslinie können von da an qualitativ hochwertige Bauteile für den Industrie-, Gewerbe- und Wohnbau wirtschaftlich hergestellt werden.

4. Generation – 2005 | Jörg Rinninger

2005
Jörg Rinninger
 tritt als vierte Generation in das Unternehmen ein. Im gleichen Jahr wird der Bereich Tiefbau um eine moderne Anlage zur Herstellung von Großrohren bis zu einem Durchmesser von 2,50 m erweitert.

2006
erfolgen Ausbau und Kapazitätserweiterung im Fertigteilwerk. Es wird eine Qualitätsoptimierung durch neue Fertigungsplätze für Treppen und Sonderfertigteile im Bereich Hoch- und Tiefbau eingeführt.

2007
folgen Entwicklung und Markteinführung des Systems „Topliner-Pro“. Es handelt sich dabei um ein Schachtsystem mit integrierter Dichtung und integriertem Lastausgleich, das mit dem „VR Innovationspreis Mittelstand“ ausgezeichnet wurde. Mit dieser Innovation ist es uns gelungen, in der Montage von Schachtsystemen zeitliche und personelle Einsparungen zu erzielen. Mit Hilfe von im Schachtsystem integrierten Dichtungen und eingebautem Lastenausgleich kann die Montagezeit gegenüber herkömmlichen Schachtsystemen um 50 % auf ca. 12 Minuten verkürzt und die Zahl der Monteure von derzeit drei auf zwei reduziert werden. Ebenso sind dank der Innovation Fehler beim Einbau auf der Baustelle nahezu ausgeschlossen.

2009
feiern wir im September mit großer Freude und Stolz das 100-jährige Jubiläum unseres Familienunternehmens. 100 Jahre Rinninger Betonwaren – 100 Jahre Beständigkeit und Wandel. Drei Tage lang befindet sich unsere Firma im "Ausnahmezustand". Wir beginnen die Feierlichkeiten am Freitag, den 18. September, mit einem unvergesslichen Mitarbeiterfest im großen Festzelt auf unserem Betriebsgelände. Am Samstag kommen zum offiziellen Festakt über 300 geladene Gäste. Den Ausklang bildet am Sonntag ein bunter Familientag mit zahlreichen Attraktionen für Jung und Alt. Rund 4.000 Besucher aus der Region können wir in diesen Tagen auf unserem Betriebsgelände herzlich willkommen heißen.

2010
setzen wir mit dem Produktionsstart des monolithischen Schachtsystems „RIKI-Primuss“ neue Maßstäbe in Qualität, Fertigungstechnologie und Innovation. Durch ein vollkommen neu entwickeltes Verfahren mit Robotertechnik können monolithische Schachtunterteile nun vollautomatisch in einem Arbeitsgang gefertigt werden und sind innerhalb von 24 Stunden lieferbar.

2014
wird im Spätsommer der neue Zentral-Mischturm in Betrieb genommen. Die Anlage hat bemerkenswerte Kennzahlen: Der Turm ist knappe 40 Meter hoch, besitzt 10 Zuschlagsilos mit insgesamt 2.000 Tonnen Gesteinslager sowie 6 Bindemittelsilos mit je 200 Tonnen.

Gemeinsam mit dem Hersteller LIEBHERR wurde das Anlagenkonzept auf Flexibilität, Leistung und perfekte Herstellung hochwertiger Betonsorten optimiert. 

2017
wird mit großer Freude der Erweiterungsbau unseres Verwaltungsgebäudes bezugsfertig. Ein einladender Empfangsbereich, Schulungsräume für Kundenveranstaltungen - unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen unseren Werkstoff Beton auch hier eindrucksvoll in Szene und zeigen seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten in der modernen Architektur.

2017
investiert RIKI in eine neue Produktionsanlage für Decken und Doppel- und Thermowände. Mit modernster Technologie produzieren wir Elementdecken, Doppel- und Thermowandelemente jetzt noch wirtschaftlicher. Vier Roboter schalen, entschalen, bewehren und betonieren systemgesteuert, vollautomatisch und mit höchster Präzision unsere perfekten Fertigteile. Qualitativ ist RIKI mit dieser Anlage der Konkurrenz weit voraus! Bereits ein Jahr später werden wir Mitglied der Syspro-Gruppe Betonbauteile e. V., dem Zusammenschluss innovativer mittelständischer Unternehmen der Fertigteilindustrie zu einer Qualitätsgemeinschaft, und unterstreichen damit unseren ganzheitlichen Qualitätsgedanken.

2018
erfolgt der Neubau einer Produktionshalle für Oberflächenentwässerung und integriertem Materiallager für Einbauteile und Zubehör.

Für den Bereich Tiefbau Decke/Wand wird im "Werk 3" eine auf die Bedürfnisse beider Produktsegmente optimierte Doppel-Mischanlage mit neuester Technologie installiert. Nass- und Trockenmischungen können jetzt in perfekter Dosierung und unabhängig voneinander hergestellt werden.

2020
erweitern wir das Fertigteilwerk für Sonderfertigteile im Hoch- und Tiefbau nochmals um ca. 2.000 qm. Neue von uns selbst entwickelte Schalungseinrichtungen für Sonderbauwerke, Amphibienschutzsysteme und ein kompletter Produktionsablauf "unter Dach“ bis zur Verladung bieten für alle Produkte optimale Voraussetzungen.

2021
bekommt unsere Fertigung für Stahlbetonrohre der Nennweiten DN 300 – DN 2500 eine neue Misch- und Dosieranlage mit neuem Leitstand.

Auch mit dieser Investition stehen wir zu unserer Überzeugung, dass nur durch ein perfektes Vorprodukt ein perfektes Endprodukt hergestellt werden kann. Höchste Dosiergenauigkeiten, direkte Vernetzung mit den Produktionsanlagen und eine auf erdfeuchte Betone optimierte Mischtechnik machen auch diese Anlage zu einem Meilenstein für die Zukunft.